Polen

 

Registrierung beim polnischen Finanzamt:

Ausländische Busunternehmen sind verpflichtet, vor Reisebeginn beim polnischen Finanzamt eine Steuernummer zu beantragen.

 

Steuersätze

  • Umsatzsteuer auf Personenbeförderung
    • 8%
  • Vorsteuer
    • Von der Steuerschuld darf die Vorsteuer auf Tankrechnungen mit 23% abgezogen werden (nur im regulären Verfahren)

 

Steuerabgabezeitraum

  • bei regulärem Besteuerungsverfahren: vierteljährlich
  • bei vereinfachtem Verfahren: nur wenn Umsätze generiert wurden

 

Besteuerungsverfahren 

  • Reguläres Besteuerungsverfahren
    • aufwändige Registrierung
    • Dauer bis zum Erhalt der Steuernummer: 4-6 Wochen
    • der Vorsteuerabzug auf Tankrechnungen ist erlaubt
    • Abgabe einer vierteljährlichen Steuererklärungen, auch bei Null-Meldungen
    • Empfehlung für dieses Verfahren, wenn in Polen getankt wird (Registrierungskosten neutralisieren sich schnell aufgrund der Vorsteuerverrückgütung​)
  • Vereinfachtes Besteuerungsverfahren
    • einfache Registrierung
    • Dauer bis zum Erhalt der Steuernummer: 2-3 Tage
    • der Vorsteuerabzug auf Tankrechnungen ist nicht erlaubt
    • Abgabe der Steuererklärung nur dann, wenn Umsätze stattfanden (Empfehlung für dieses Verfahren, wenn in Polen nicht getankt wird)

 

Reverse-Charge

In Polen nicht anwendbar.

 

Kontrollen durch die Finanzpolizei

Es finden regelmäßige Kontrollen, sowohl an den Grenzen, als auch auf der Straße statt.

 

Mautsystem

In Polen gibt es das Mautsystem Via-Toll. Sie können sich direkt hier informieren.

 

Unsere Unterstützung

Kompetente, kundenorientierte und umfassende Beratung und Abwicklung rund um Ihre Vor-, als auch Umsatzsteuer auf Personenbeförderung in Polen. 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Copyright © 2017: Dr. Koerner International Steuerberatungs GmbH